PSO Zertifizierung – Runde 2

  • 16 August 2016

Siegel_Premium_08_18

Das Thurnher Team rund um die beiden Experten Johannes Thurnher und Bernd Feurstein stellten sich erneut nach 2014 der PSO-Zertifizierung. Thurnher Druck hatte es sich zum Ziel gesetzt, die bereits firmenintern sehr hohen Qualitätsansprüche durch international genormte Qualitätsstandards zu erweitern. Durch den PSO kann die Produktion von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt qualitativ abgesichert werden. Mit geeigneten Prüfmitteln und Kontrollmethoden werden Herstellungs-Prozesse überwacht, gesteuert und geprüft.

Die Prüfungen umfassen vor allem das qualifizierte Farbmanagement von der Druckvorstufe über die Druckformherstellung bis hin zur Maschineneinrichtung und den Fortdruck der einzelnen Druckjobs. Dadurch wird ein konstanter, sehr hoher Qualitätsstandard sichergestellt und die Produktionsprozesse in der Druckerei noch mehr optimiert. Eine Prozessoptimierung von der Vorstufe bis zum Druck und damit ein effizient kontrollierter Workflow sichern eine hohe Druckqualität. Diese Anforderung konnte durch das große Fachwissen, perfektes Zusammenspiel von hoch motivierten Mitarbeitern, modernster Technik und einem auf neuesten Stand stehend Maschinenpark erreicht werden.

„Nach umfangreicher Prüfung wurde uns das Premium-PSO-Zertifikat verliehen (Anm. d. Red. konform ISO 12647). Wir haben diese Messtoleranzen sogar unterschritten. Unsere Druckprodukte weisen eine außerordentliche Farbqualität auf und unser Produktionsablauf ist effizient und qualitativ abgesichert. “ berichtete der PSO-Verantwortliche der Thurnher Druckerei Bernd Feurstein.

Thurnher1