Die Geschichte der Druckerei Thurnher reicht drei Generationen – bis in die 50er-Jahre des letzten Jahrhunderts – zurück. Otto Thurnher hat damals mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Können das Unternehmen aufgebaut und in kurzer Zeit einen angesehenen Betrieb in Vorarlberg etabliert. In den folgenden Jahren profitierte das Rankweiler Unternehmen von der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung und konnte seinen Wachstumskurs fortsetzen. Durch den kundenorientierten Ansatz und die Begeisterung für den technischen Fortschritt hatten der Firmengründer und sein Nachfolger, Gerhard Thurnher, die Basis für den unternehmerischen Erfolg gelegt.

1996 übernahm Johannes Thurnher die Geschäftsführung und richtete das Unternehmen auf die wachsenden Herausforderungen aus. So erfolgte 2008 der Einstieg in den Digitaldruck, und 2011 wurde die Wettbewerbsfähigkeit im Offsetdruck durch eine Ganzbogenmaschine deutlich ausgebaut. Und 2012 wurde eine Produktionshalle bezogen und somit die Produktionsfläche mit einem Schlag nahezu verdoppelt.